Zitronenfalter – Steckbrief eines Tagfalters

Name: Zitronenfalter (Gonepteryx rhamni) Familie: Weißlinge (Pieridae) Flügelspannweite: 50 bis 55 mm Aussehen: Männchen zitronengelb Weibchen blass, grünlich-blass, weißlich Adern auf dem Kopf und Fühler violett Raupen mattgrün Flügelform: Charakteristisch alle Flügel mit Spitze mit je 1 orangenem Fleck (Unterseite: Fleck bräunlich) deutliche Flügeladern Vorkommen: Europa, Afrika, Asien Lebensdauer: 12 Monate Lebenszyklus: Eiablage – ab…

Eschentriebsterben

Befallene Art:           Gemeine Esche (Fraxinus excelsior) Ursache:                     Falsches Weißes Stengelbecherchen (Pilz)                                       Hymenoscyphus fraxineus bzw. Hymenoscyphus pseudoalbidus und seine Nebenfruchtform Chalara fraxinea   Ursprung:     Japan   Einstufung:      Saprophyt mit hohem Schädigungspotential, da die hier heimische Esche nicht an den Pilz (und umgekehrt) angepasst ist Infektion:            am Boden vorhandene Blätter mit Pilzen bilden…

Wildkräuter auf dem Teller

Daten über Inhaltstoffe von Lebensmitteln, Ernährungsratgeber, selbsternannte Experten und co. überschwemmen den Markt.  Was kann man heute noch ruhigen Gewissens essen?Sind Wildpflanzen essbar und wenn ja welche? Welche Inhaltstoffe beinhalten Wildkräuter und wie kann ich sie verwenden?   Unser Beitrag soll aufzeigen was alles „drin ist“, was man essen kann und woran man giftige Verwechselungen…

Rußrindenkrankheit

Dieser parasitische Befall von Wirtsbäumen, in diesem Fall Bergahorn wird durch klimatische Bedingungen wie Hitze, Trockenstress und Wassermangel begünstigt. Die Pilzart Cryptostroma corticale ist ein Endophyt im Holz, der nur im Endstadium des Baumes kurz vor dessen Absterben Symptome verbreitet. Zunächst bekommt der Stamm Flecken, die Blätter welken, der Baum wird nekrotisch. Die Krone stirbt…

Nachtfalter – die Nonne

Nachtfalter sind im Gegensatz zu ihren taglebenden Kollegen eine in der Öffentlichkeit unterrepräsentierte Gruppe. Meist kommen sie recht unscheinbar daher und werden wegen ihrer Dämmerungs- und Nachtaktivität kaum beachtet. Heute stellen wir die sogenannte Nonne lat. Lymantria monacha vor, ein Nachtfalter aus der Familie der Eulenfalter und der Ordnung Schmetterlinge. Diese weiss bis grauschwarz gemusterten…

Hydraulik einer Spinne

Wer hat sich, nicht nur im Kindesalter schon einmal gefragt wie Spinnen so schnell laufen? Ein spezialisierter Körperaufbau aus Muskulatur, einem Kreislaufsystem und mechanischen Anpassungen ermöglichen die Art der Fortbewegung. Rund 20% des Körpergewichts der Spinnen macht die sogenannte Hämolymphe aus, eine Mischung aus Blut und Lymphe in der ein kupferhaltiges Hämocyanin enthalten ist, ähnlich…

Zivilisation? Hinterlassenschaften in Wald und Feld

Wie oft sieht man leere Flaschen, Mülltüten oder ähnlichen Unrat bis hin zu Bauschutt in Feld und Wald? Was leider häufig der Fall ist scheint heute für viele ein Standard zu sein. Alte Schreibtischstühle, Autoreifen bis hin zu Backöfen und Kühlschränken sind neben Grünabfällen keine Seltenheit mehr. Obwohl die Fahrt zur Mülldeponie, dem Wertstoffhof oder…

Schnegelsex

Schnegel die Zweite…. Ich berichtete ja bereits von meinem Beiwohnen der Paarung zweier Tigerschnegel in der Vergangenheit, und meiner Unfähigkeit das auf Film bzw. Bild zu bannen. Nun habe ich es wider Erwarten geschafft, ich berichtete bereits letzte Woche von meiner Faszination der Tätigkeiten zweier Schnegel an de Hausecke. Zum Allgemeinen sei wiederholt, das es…

Insektensterben

Ganz oft sind es die kleinen Dinge im Leben die wichtig und auch interessant sind. Ein Rückgang der Insektenwelt ist jedem aufgefallen. Fehlende Blühflächen bis an die Wegesränder, gemähte Seitenstreifen, karge Vorgärten und Rasenflächen, der Einsatz von diversen Düngemitteln und Pestiziden… viele Dinge beeinflussen den Lebensraum und die Lebensgrundlage von Insekten. Um etwas gegen das…