Zecken als Krankheitserreger – Ektoparasiten in Mitteleuropa

Es gibt eine ganze Reihe an Erkrankungen beziehungsweise ihren Erregern, die durch Zecken übertragen werden können. Neue Fälle von bisher nicht verbreiteten Krankheiten treten auf, wenn sich der Lebensraum von bisher eher im tropischen Bereich üblichen Zeckenarten weiter in gemäßigte Klimazonen verbreitet. Hier sollen nur die häufigsten Erkrankungen angesprochen werden, die Liste hat keinen Anspruch…

Zecken – Ektoparasiten in Mitteleuropa

Brandaktuell und immer wieder im Gespräch sind Infektionen, die durch Zecken übertragen werden können. Neue Zeckenarten treten auf und mit ihnen auch bisher nicht verbreitete Krankheiten. Doch welche sind das überhaupt? Und sind alle Zecken gleich gefährlich? Wir geben einen kleinen Überblick über die Biologie und das Vorkommen der Zecken und zeigen auf welche häufigen…

Demodikose – Milben – Ektoparasiten in Mitteleuropa

Demodikose – nicht zu verwechseln mit der durch Grabmilben verursachten Räude – ist eine weit verbreitete Hauterkrankung durch Milben. Die Erreger der Erkrankung sind sogenannte Haarbalgmilben, im Falle der Art Demodex canis sind Fuchs, Wolf und Hund betroffen. Andere Arten aus der Familie können auch den Menschen, Rinder, Schafe, Ziegen, Schweine und Katzen befallen. Eine Zoonosegefahr…

Staupe auf dem Vormarsch

Staupe (Canine distemper) oder auch Carrésche Krankheit Die Erkrankung durch einen Erreger der Art Morbillivirus namens Canines Staupevirus (Familie der Paramyxoviridae, mit dem menschlichen Masererreger verwandt) wurde nach ihrem Entdecker Henri Carré (1905) benannt. Die Virusinfektion wurde schriftlich erstmals nachgewiesen im Jahre 1761 in Spanien. Empfänglich für die Krankheit sind diverse Arten. Wirte sind so…

Räude – Milben – Ektoparasiten in Mitteleuropa

Räude, auch Scabies (lat.) genannt, verbreitet sich momentan wieder, zuletzt in einigen Schweizer Kantonen. Diese parasitäre Erkrankung wird durch eine Milbenart aus der Familie der Grab- oder Krätzemilben verursacht, im Falle von Hund, Fuchs und Wolf durch Sarcoptes scabiei var. canis. Grabmilben haben ein relativ breites Wirtsspektrum, durch andere Unterarten können auch Luchs, Katze, Gams,…

Blauzungenkrankheit

Und wieder erreicht uns eine neue Krankheitsmeldung… diesmal geht es um die anzeigepflichtige Blauzungenkrankheit, die durch mehrere Fälle nun die Landkreise Ingolstadt, Roth und den Rems-Murr-Kreis beeinträchtigt. Bei der Erkrankung handelt es sich um einen pathogenen Erreger aus der Familie der Reoviren, ein Orbivirus namens Blauzungenvirus (BTV). Infiziert werden können alle Wiederkäuer wie Schafe, Ziegen…

Hirsch-Zombie-Krankheit oder Chronic Wasting Disease (CWD)

Da zur Zeit wieder Meldungen zur populär formulierten Hirsch-Zombie-Krankheit durch das Internet wandern, ein paar Worte dazu. Die Chronic Wasting Disease (CWD) oder auch Transmissible Spongiforme Enzephalopathie (TSE) ist eine das Zentrale Nervensystem (ZNS) betreffende Erkrankungen der Cerviden (Geweihträger). Der Name beschreibt ein Symptom der Erkrankung, den anhaltenden Gewichtverlust. Die CWD war bisher in Nordamerika…

Tularämie auf Vormarsch

Aufgrund der sich an Feldhasen bei einer Gesellschaftsjagd infizierten Personen ein paar Antworten zur Tularämie. Erkrankung: Tularämie, auch Hasenpest genannt – meldepflichtige Erkrankung in D (§7 Infektionsschutzgesetz und TKrMeldpflV)! Erreger: Bakterium Francisella tularensis (vier Subspezies) Vorkommen: Amerika, Asien, Europa Infektionsweg: Übertragen durch Kontakt mit infizierten Tieren/Tiermaterial über Boden, Wasser und Stäube, Verzehr von kontaminierten Fleisch,…